Haus Annamirl
Neubau eines Einfamilienhauses

Rottach-Egern
Fertigstellung 2016

Leistungsphasen 1-8
Wohnfläche: 130m2

 

 

Dieses Projekt ist Teil der Architektouren 2017.

Für eine Familie in Rottach - Egern entstand neben dem Mehrfamilienhaus in Familienbesitz ein zweigeschossiges Einfamilienhaus. Zwischen Bestandshaus, neuem Wohnhaus und einer ebenfalls neu gebauten Garage entstand eine Hofsituation, die beide Parteien verbindet. Über diesen gemeinsamen Hof werden alle Gebäude erschlossen.

Da die Wandhöhe des Hauses baurechtlich auf 4,60 m beschränkt war, wurde das Fußbodenniveau des Erdgeschosses 60 cm unter dem umgebenden Geländeniveau angeordnet. Durch diese Massnahme ließen sich 2 vollständig nutzbare Wohngeschosse realisieren.

Das innenräumliche Konzept wird von einem starken Kontrast zwischen oberer und unterer Etage geprägt. Während im offenen und durchlässigen Erdgeschoss Sichtbeton und große Fensteröffnungen dominieren, sind im Dachgeschoss kleine Räume und Holzoberflächen vorherrschend.

Fotografien: Julius von Miller, Karo Knote