Spaziergang von der Stadt zum Schlafraum

 

Der Weg durch die qualitätvolle Stadt ist ein stetiges Durchqueren von sich ineinander verschränkenden Räumen mit unterschiedlichen Stimmungen und Graden an Öffentlichkeit.

Je nach eigener Stimmungslage lädt uns dabei der eine Raum (mit den sich darin aufhaltenden Personen) zum Verweilen ein und der andere weist uns ab.

Die Vielfalt und die Wahlmöglichkeit soll nicht an der Hauseingangstüre enden, sondern hinein ins Gebäude getragen werden.  Auch im Gebäudeinnern sollen Zonen unterschiedlicher Privatheit und sich mit den Nutzern ändernden Atmosphären entstehen.

Der städtische Spaziergang führt bis vor die Schlafzimmertüre.

Wettbewerb San Riemo

Teilnahme

 

München

2017

 

Impressum